eDiscovery

Online Review & Hosting

Swiss FTS bietet eine einfach zu bedienende und flexible, webbasierte Review Plattform. Diese ermöglicht es uns, sehr grosse und komplexe Projekte international abzuwickeln. Die Applikation bietet eine flexible und intuitive Benutzeroberfläche die für alle Review Ansprüche geeignet ist. Unabhängig von der Datenmenge können Dokumente rasch auf die Plattform geladen und für die Review Teams freigeben werden. Dabei können die Sicherheitseinstellungen für jedes Dokument festgelegt werden. Durch die Implementierung modernster Technologien bietet die Plattform die folgenden Funktionen und Vorteile:

  • Einfache fallspezifische Anpassungen der Projektumgebung
  • Optimierung und Beschleunigung des Reviews durch automatisierte Prozesse
  • Erhöhte Qualität durch angepasste Integritätskontrollmechanismen
  • Lückenlose Audit Trails
  • Computerunterstützes Review anhand von Concept Clustern

Unsere Infrastruktur befindet sich in einem hochsicheren Datenzentrum in der Region Zürich, welches ISO 27001-zertifiziert und FINMA-konform ist. Diese Infrastruktur ermöglicht es uns, den Kunden Daten in Übereinstimmung mit schweizerischen und internationalen Gesetzen und Vorschriften zur Verfügung zu stellen. Zur Maximierung der Verfügbarkeit und Qualität überwacht und verwaltet das Swiss FTS-Team die eingesetzte Infrastruktur.

eDiscovery

eDiscovery bezieht sich auf die Aufbereitung, Sichtung und Produktion von elektronischen Daten, z.B. im Zusammenhang mit einer zivil- oder strafrechtlichen Untersuchung. Dabei werden unstrukturierte Daten extrahiert, indexiert und in eine für die Durchsicht und Prüfung geeignete Form gebracht. Typischerweise handelt es sich dabei um E-Mails und sogenannte Loose Files (Dokumente, Tabellen, Präsentationen etc.). Die verarbeiteten Daten werden vereinheitlicht und auf einer Review Plattform bereitgestellt, wo sie komfortabel analysiert und relevante Inhalte effizient identifiziert werden können.

In der modernen eDiscovery verschmelzen die Welten der unstrukturierten und strukturierten Daten immer mehr. Dies hat zur Folge, dass Daten (z.B. Transaktionen, HR und CRM Daten), die hauptsächlich über die „traditionelle“ Datenanalyse ausgewertet wurden, nun mit E-Mails, Chatnachrichten und anderen Benutzerdateien verknüpft werden, um eine noch bessere Übersicht zum jeweiligen Fall zu erlangen und diesen effizienter und effektiver abzuhandeln.

Wir unterstützen Sie von der Identifikation aller relevanten Datenquellen bis zur Übergabe der fallrelevanten Dokumente.

  • Identifikation

    Es gibt heute eine enorme Vielfalt an Datenquellen. PCs, Laptops, Server, CDs/DVDs, Disketten, USB-Sticks, Smart Phones und gedruckte Dokumente sind nur einige Beispiele potentieller Datenträger. Weitere Komplexität birgt die Tatsache, dass sich nahezu alle IT-Infrastrukturen unterscheiden. Jedes Unternehmen und oftmals auch die verbundenen Betriebe und konzerneigenen Gesellschaften haben eine eigene Konfiguration von Servern, Betriebssystemen und Backup Lösungen.

    Unser hohes Mass an operativer Erfahrung in diesem Gebiet stellt sicher, dass alle relevanten Datenquellen vollumfänglich identifiziert und erfasst werden.

  • Sicherung, Sammlung und Erhaltung

    Nach der Identifikation aller relevanten Datenquellen und -träger müssen die Daten sichergestellt werden. Voraussetzung für eine effektive und effiziente Abwicklung dieses Prozessschritts ist ein präzise ausgearbeiteter «Collection Plan». Dabei werden die Datenquellen nach ihrer Relevanz priorisiert.

    Nur eine detaillierte Planung und korrekte Umsetzung gewährleistet dem Kunden einen möglichst störungsfreien IT Betrieb im Tagesgeschäft während der Sicherstellung von Daten. Aufgrund unseres Knowhows in diesem Umfeld und einer engen Abstimmung mit dem Kunden können wir dies garantieren.

    Durch die IT-gestützten Geschäftsprozesse und elektronische Korrespondenz kann die Sicherstellung von grossen Datenmengen – bis zu mehreren Terabytes – notwendig werden. Neben der technischen Behandlung solch enormer Datenmengen stellen wir sicher, dass die datenschutzrechtlichen Aspekte und die Datensicherheit berücksichtigt werden, um eine Verletzung von Persönlichkeitsrechten oder eine Veröffentlichung betriebsrelevanter Daten zu verhindern. Insbesondere bei gerichtlichen Auseinandersetzungen ist die rechtliche Verwertbarkeit der Beweisdaten einer der wichtigsten Aspekte. Damit diese Daten vor Gericht nicht anfechtbar sind, müssen sie nach rechtlich anerkannten, forensischen Vorgaben sichergestellt und protokolliert werden. Dabei wird jeder kritische Arbeitsschritt dokumentiert.

  • Verarbeitung

    Neben einer Vielzahl von Datenquellen gibt es in der heutigen Geschäftswelt auch eine grosse Menge an Dateiformaten. Dazu kommen oft noch Berge von Aktenordner. Um möglichst alle relevanten Daten verarbeiten zu können, stellen wir sicher, dass die richtigen Werkzeuge eingesetzt werden. Weiter werden irrelevante Daten wie Betriebssystemdateien und Duplikate erkannt und für die weitere Verarbeitung entfernt.

  • Durchsicht und Prüfung

    Der Ablauf einer Datensichtung hängt von den spezifischen Anforderungen des Auftraggebers ab. Aspekte wie Ort der Sichtung (lokal oder international), Grösse des Review Teams, Zugriffsrechte, nationale sowie internationale Datenschutzvorgaben etc. werden von uns auftragsspezifisch miteinbezogen und bei der Auswahl der Review-Tools berücksichtigt. Dabei hängen die Effizienz und der Erfolg nicht nur von der richtigen Wahl der Softwarelösung ab, sondern auch von einer guten Review Strategie. Um diese zu erstellen, berücksichtigen wir eine Vielzahl von Leitfragen: Wie ist die Sachlage? Wonach wird gesucht? Wie soll gesucht werden? Was soll und darf der Gegenpartei gezeigt werden? All diese Beispiele sind wichtige Fragen, um zu einem hochwertigen Ergebnis zu gelangen. Wir unterstützen Sie damit Informationen schnell gefunden, analysiert und richtig interpretiert werden können.

Können wir Ihnen helfen oder haben Sie Fragen?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Telefon +41 43 266 78 50 |